07.07.2007 / Inland / Seite 5

Gegen Sicherheitshysterie und katholische Haßprediger

Linke Lesben und Schwule wollen anläßlich des Christopher Street Day in Köln demonstrieren

Markus Bernhardt
Die linksalternative Gruppe »Queergestellt« ruft für diesen Sonnabend zu einer Demonstration anläßlich des Christopher Street Days (CSD) in Köln auf. Man habe sich bewußt gegen die Teilnahme an der Parade des »Kölner Lesben und Schwulentages« (KLUST) entschieden, die am Sonntag in der Domstadt stattfinden soll und in den vergangenen Jahren Zehntausende Homosexuelle in die rheinische Karnevalsmetropole gelockt hat, erklärte »Queergestellt«-Sprecher Markus Hemken im Gespräch mit junge Welt.

»Queergestellt« kritisiert rassistische Ausfälle der KLUST-Aktivisten. S...

Artikel-Länge: 1786 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe