04.07.2007 / Ansichten / Seite 8

»Gaza ist ein großer Knast«

BRD sollte Druck auf Israel ausüben, um Friedensprozeß im Nahen Osten zu fördern. Ein Gespräch mit Roni Hammermann

Karin Leukefeld
* Roni Hammermann ist Israelin und gehört zu den Gründerinnen der Menschenrechtsgruppe Machsom Watch, die an israelischen Militärkontrollpunkten (Checkpoints oder auf hebräisch Machsom) Palästinensern beisteht. Zur Zeit ist sie auf Einladung von Pax Christi in Deutschland


Sie sind zur Zeit auf einer Vortragsreise in Deutschland, um über die Folgen der israelischen Besatzung zu sprechen.

Deutschland hat eine besondere Beziehung zu Israel und zur jüdischen Geschichte. Die Frage des Antisemitismus muß allerdings neu gestellt werden. Mein historisches Gedächtnis gibt mir den Auftrag, mich an gewisse moralische Axiome zu halten. Wir dürfen nicht zusehen, wie andere Menschen oder Völker unterdrückt werden. Wir können nicht den Antisemitismus bekämpfen und gleichzeitig ein anderes Volk unterdrücken. Darum ist es mir wichtig, in Deutschland zu sprechen. Weil auch hier so viele Menschen eingeschüchtert und beschuldigt werden, Antisemiten zu sein, wenn sie Kritik an der israelischen Regierungspolitik üben. Das sind zwei ganz verschiedene Dinge. Kritik an der israelischen Regie...
Sie sind zur Zeit auf einer Vortragsreise in Deutschland, um über die Folgen der israelischen Besatzung zu sprechen.

Artikel-Länge: 4623 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe