11.06.2007 / Ausland / Seite 2

Hardliner droht Teheran

Israelischer Politiker präferiert »militärische Option« gegen Iran

Knut Mellenthin
Der israelische Transportminister Schaul Mofaz hat am Wochenende angedeutet, daß Israel und die USA Ende dieses Jahres gemeinsam über Militärschläge gegen Iran entscheiden wollen. Mofaz, der von 2002 bis Mai 2006 Verteidigungsminister war, hatte zuvor in Wa­shington Gespräche mit hochrangigen Regierungsmitgliedern geführt, unter anderem mit Außenministerin Condoleezza Rice.

Im Gespräch mit Radio Israel sagte Mofaz am Sonnabend, »die gemeinsame Strategie der USA und Israels« bestehe aus drei Elementen. »Das eine ist eine vereinigte internationale Front gegen das iranische Atomprogramm.« Zweitens: »Zum jetzigen Zeitpunkt sind Sanktionen das beste Mittel, um gegen Irans Bestrebungen vorzugehen.« Das dritte Element seien »sehr, sehr klare...

Artikel-Länge: 2319 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe