08.11.2006 / Ausland / Seite 2

Israel: »Mission erfüllt«

Besatzungstruppen ziehen sich aus Beit Hanun zurück. Gazaoffensive dauert an

Rüdiger Göbel
Die israelische Armee hat nach sechs Tagen ihre Teiloffensive »Herbstwolken« im nördlichen Gazastreifen beendet, der Krieg gegen die Palästinenser unter dem Militärslogan »Sommerregen« dauert an. In der Nacht zum Dienstag zogen sich Agenturangaben zufolge die gepanzerten Verbände aus der grenznahen Stadt Beit Hanun zurück. Nach israelischen Armeeangaben wurden dort seit dem 1. November 56 Palästinenser und ein israelischer Soldat getötet. Bereits wenige Stunden nach dem Ende der Teiloffensive töteten israelische Soldaten in nahe gelegenen Ortschaften mindestens sechs weitere Palästinenser.

Die Einheiten hätten ihren »Auftrag erledigt«, sagte ein israelischer Militärsprecher in Anlehnung an den Ausspruch »mission accomplished« von US-Präsident George W. Bush nach der Irak-Invasion. Es folgte ausführliches Eigenlob: Die Armee habe Dutzende Palästinenser bei Feuergefechten und Luftangriffen getötet. Neun »Kommandos« se...

Artikel-Länge: 2878 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe