03.11.2006 / Thema / Seite 10

Listige Lobbyisten

Vom Grundrecht auf Bildung zur Elitezüchtung. Wie Bertelsmanns Think-tank CHE privilegierten Sprößlingen zu Diensten ist

Thomas Barth
»Die institutionelle Macht des reorganisierten Reichtums erlaubte es, Einflußimpulse über das gesamte politische System in streng hierarchisch-autoritärer Manier zu verteilen und zudem die Exekutivmacht allmählich einem der Parteiendemokratie entrückten ›politischen Direktorat‹ zuzuschanzen.« (Hans-Jürgen Krysmanski, Power Structure Research)

Das Jahr 2007 wird ein schwarzes für Studierende, es wird das Jahr der flächendeckenden Einführung von Studiengebühren. In allen CDU-regierten Bundesländern werden Gebühren von bis zu 500 Euro pro Semester fällig. Trotzdem behaupten Politiker die »Sozialverträglichkeit« ihrer Machenschaften: angeblich soll niemand durch die Studiengebühren von einem Hochschulstudium abgehalten werden. Doch die bisherigen Erfahrungen weisen auf erhebliche Verstärkung der klassen- und schichtengeprägten Chancenungerechtigkeit im deutschen Hochschulsystem hin, das damit noch weiter gegen »Bildungsferne«, vor allem Arbeiter un...

Artikel-Länge: 18539 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe