14.08.2006 / Ausland / Seite 6

Protest gegen den Mauerbau: Demonstrant durch Gummigeschoß schwer verletzt

Bei Protesten gegen die israelische Sperranlage aus Beton, Stacheldraht und Todesstreifen ist ein Demonstrant schwer verletzt worden. Der 27jährige deutsche Staatsbürger Lymor Goldstein (Foto) wurde am Freitag von einem Grenzpolizisten Israels mit einem Gummigeschoß am Kopf getroffen. Einem Krankenhaussprecher zufolge mußte das Projektil operativ entfernt werden. Der seit sieben Jahren in Israel lebende Deutsche wurde auf der Intensivstation eines Krankenhauses bei Tel Aviv behandelt.

Der Rechtsanwalt Golds...

Artikel-Länge: 1661 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe