20.07.2006 / Ausland / Seite 3

Zeugnisse des Terrors

Die Folgen der israelischen Kriegsschläge gegen den Libanon werden sichtbar

Karin Leukefeld
Die libanesische Tageszeitung The Daily Star berichtet ausführlich über die seit dem 12. Juli anhaltenden Zerstörungen der zivilen Infrastruktur durch die israelische Luftwaffe. Am 18. Juli veröffentlichte sie Auszüge aus einem Bericht der Internen Sicherheitskräfte (ISF) Libanons. Hier einige Ausschnitte:Wichtige Infrastruktur gehörte zu den ersten Zielen, die angegriffen wurden, der erste Luftangriff zerstörte ein Elektrizitätswerk. Die Start- und Landebahnen des Internationalen Flughafens Rafik Hariri wurden schwer beschädigt, ebenso der Qoleiaat-Flughafen im Nordlibanon und der Riyaq-Militärflughafen in der Bekaa-Ebene. Auch die drei wichtigsten Seehäfen, Beirut, Tripoli und Jamil Gemayel, wurden schwer beschädigt.

Zu den ersten Zielen gehörten auch Kommunikationsanlagen und Fernsehübertragungsantennen. Raketen zerstörten die Antennen des Senders Al Manar in Kfar Selwan, der von der Hisbollah geführt wird. Auch eine Antenne, die zur Kontrol...

Artikel-Länge: 5929 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe