05.07.2006 / Ausland / Seite 1

»Niemand in Gaza soll Schlaf finden«

Israel setzt Angriffe auf Palästinenser fort. Premier Olmert verteidigt Terror gegen Bevölkerung

Rüdiger Göbel
Eine Woche nach Beginn der israelischen Militäroffensive »Sommerregen« hat Ministerpräsident Ehud Olmert weitere schwere Angriffe gegen die Palästinenser angekündigt. Er habe die Streitkräfte angewiesen, gegen »Terroristen, diejenigen, die sie geschickt haben, und diejenigen, die sie finanzieren« vorzugehen, sagte Olmert am Dienstag bei einem Besuch in der Stadt Sderot unweit des Gazastreifens. Niemand werde immun sein. Die australische Zeitung The Age zitierte den Kriegspremier mit den Worten: »Ich übernehme die persönliche Verantwortung für das, was in Gaza geschieht. Ich will, daß niemand in Gaza in der Nacht Schlaf findet. Ich will, daß sie wiss...

Artikel-Länge: 2062 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe