28.06.2006 / Ausland / Seite 1

Aufmarsch gegen Gaza fortgesetzt

Israels Armee riegelt palästinensisches Gebiet ab. Annäherung von Hamas und Fatah

Knut Mellenthin
Die israelischen Streitkräfte haben am Dienstag die Massierung von Truppen und Panzerverbänden an der Grenze zum Gazastreifen fortgesetzt. Seit gestern ist der Gazastreifen zu Land und zu Wasser vollständig abgeriegelt. Ministerpräsident Ehud Olmert hatte am Sonntag angeordnet, alle Vorbereitungen für eine Großoffensive gegen das Gebiet zu treffen, aus dem sich Israel im September vorigen Jahres zurückgezogen hat.

Dem Aufmarsch vorausgegangen war am Sonntag ein Angriff palästinensischer Kämpfer auf eine israelische Militäreinheit. Dabei waren zwei Soldaten getötet worden, ein dritter wurde entführt. Es gibt keine Hinweise...

Artikel-Länge: 1979 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe