12.06.2006 / Ansichten / Seite 8

Problem des Tages: Abu Mussab Al Sarkawi

Mit der Meldung vom Tod des vielgesuchten Abu Mussab Al Sarkawi hatte Washington in der vergangenen Woche eine dringend benötigte Erfolgsnachricht präsentiert. Doch der vom Pentagon zum quasi omnipräsenten Topterroristen im Irak stilisierte Jordanier scheint über seinen Tod hinaus zum Problem zu werden. Am Wochenende ließ die US-Armee seine Leiche obduzieren, tauchten doch immer mehr Fragen zu den Todesumständen Al Sarkawis auf. Medienberichten zufolge war dieser durch einen Luftangriff nicht tödlich verletzt worden, wie die Besatzer behaupten, sondern von US-Soldaten möglicherweise zu Tode geprügelt. Die Zeitung The Observer zitierte einen Mann, demzufolge US-Soldaten einen wie Al Sarkawi ausse...

Artikel-Länge: 2202 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe