22.05.2006 / Ausland / Seite 2

Mehrere Angriffe in Gaza

Israelische Rakete tötet Frauen und Kind. Bombe gegen palästinensischen Geheimdienstchef

Bei einem israelischen Luftangriff im Gazastreifen sind am Samstag mindestens vier Palästinenser getötet worden. Bei den Opfern handelt es sich nach Angaben aus palästinensischen Krankenhauskreisen um ein Mitglied der Gruppe Islamischer Dschihad und um drei Zivilisten. Nach Angaben eines Dschihad-Sprechers war der Tote Mohammed Dahduh, einer der Anführer der Organisation in Gaza. Zuvor war der palästinensische Geheimdienstchef Tarek Abu Radschab bei einem Anschlag in Gaza schwer verletzt worden, als eine Bombe im Hauptquartier Radschabs explodierte.

Nach Angaben des Islamischen Dschihad feuerte eine israelische Militärmaschine zwei Raketen auf sein Auto in Gaz...

Artikel-Länge: 2148 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe