11.01.2005 / Ausland / Seite 3

Lektionen für zukünftige Katastrophen

Vorbereitung auf absehbare Umweltdesaster, Berücksichtigung der Folgen des Klimawandels, Stärkung der ökologischen Anpassungsfähigkeit

Vandana Shiva

Als die Tsunami-Flutwellen die Malediven unter Wasser setzten, habe ich den Eindruck bekommen, die Natur führe uns vor, was geschehen wird, wenn der Meeresspiegel immer weiter anwächst und ganze Gesellschaften ihren ökologischen Raum für ein Leben in Frieden mit der Natur verlieren. Während die US-Regierung und notorische Umweltskeptiker weiterhin darauf beharren, daß der industrialisierte Norden es sich einfach nicht leisten könne, Maßnahmen zur Verminderung der CO2 Emissionen und zur Abpolsterung der Folgen des Klimawechsels zu ergreifen, hat die Tsunami-Flut deutlich gezeigt, wie teuer es werden wird, wenn wir es weiterhin so treiben wie bisher.

Neben der massiven Mobilisierung für die Opfer des Seebebens müssen wir bereits jetzt Aktionen setzen, um sicherzustellen, daß den zukünftigen Opfern eines Klimawechsels Gerechtigkeit widerfährt. Wie es ein Sprecher der Allianz von kleinen Inselstaaten während den Verhandlungen für das UN-Klimasc...

Artikel-Länge: 3977 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe