Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
09.07.1999 / Ausland

Europäischer Gerichtshof verurteilte Türkei

Folter an Kurden und Verstöße gegen Pressefreiheit angeprangert. Urteile für Ankara bindend

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Türkei am Donnerstag in 15 Fällen wegen der Folterung von Kurden und Verstößen gegen die Grundrechte auf Pressefreiheit und ein faires Gerichtsverfahren verurteilt. Zugleich wiesen die Strasbourger Richter die Regierung in Ankara an, den zumeist kurdischstämmigen Klägern insgesamt...

Artikel-Länge: 1098 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €