75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
16.03.2022 / Feuilleton / Seite 11 (Beilage)

Die Wiedererschaffung der Festung

Mit Hingabe gekübelt: Michel Houellebecqs »Vernichten« als Symptom seiner Zeit

René Hamann

Es ist Anfang Januar 2022, der zweite oder genau gerechnet dritte Coronawinter, etwas milder als der davor, hält die Welt in Bann; und Michel Houellebecq hat gerade einen neuen Roman draußen. Bezieht er sich mit einem Wort auf die Pandemie, die Lage der Gesellschaft? Kommen Impfgegner vor, ideologisch Versprengte, die neue Pegida-Bewegung, die ihr Heil im Esoterischen sucht? Nein. Statt dessen hat er die Handlung seines 624 Seiten starken Romans in die nahe Zukunft verlegt: Er spielt Ende Dezember 2026, in Frankreich stehen bald Wahlen für das Amt des Präsidenten an. Es gibt eine neue Art des Cyberterrorismus, der ins politische Milieu hineinwirkt, wo der Roman angesiedelt ist. So viel zum Politischen. Sollte man meinen. Das Buch scheint zunächst nicht viel mehr zu sein als ein durchgängig in Moll gestimmter, seltsam regressiver Familienroman.

Nun war der Autor schon immer gut darin, sich via Skandal selbst zu vermarkten. Auch für die Themenwahl: Sexualitä...

Artikel-Länge: 4560 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk