75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
16.03.2022 / Feuilleton / Seite 8 (Beilage)

Janek und der Landstreicher

Man liest nur mit dem Herzen gut: Aharon Appelfelds Spätwerk »Sommernächte«

Thomas Schaefer

Aharon Appelfeld ist 2018 85jährig in der Nähe von Tel Aviv gestorben, und das Staunen, die Schoah überlebt und also überhaupt die Möglichkeit gehabt zu haben, so alt zu werden, prägte sein Schaffen, insbesondere die späten Bücher. Sein rund 40 Romane umfassendes Werk variiert Aspekte einer Lebensgeschichte, die voller Grauen und voller Wunder ist. 1932 im damals rumänischen Czernowitz als Erwin Appelfeld geboren, einziger Sohn einer deutschsprachigen jüdischen Fabrikantenfamilie, erlebt er als Achtjähriger, wie seine Mutter und die Großmutter von den Nazis ermordet werden. Den Vater verliert er nach der Deportation im Ghetto aus den Augen, wird ihn aber nach dem Krieg wiederfinden. Aus dem Konzentrationslager gelingt dem Kind die Flucht in die Wälder, wo es bei Partisanen überlebt. Nachdem Appelfeld anschließend bei der Roten Armee als Küchenjunge gedient hat, emigriert er 1946 nach Palästina, wo er beginnt, seine Lebensgeschichte zu erzählen und damit e...

Artikel-Länge: 6145 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk