Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
26.01.2022 / Ausland / Seite 12 (Beilage)

Die Einheit der Massen

Die Kubanische Revolution und ihre Herausforderungen

Rosario Pentón Díaz

Die Kubanische Revolution wird von ihren Freundinnen und Freunden in der Welt ebenso bewundert, wie sie von ihren ideologischen Feinden verleumdet wird. Ihre Wahrheit setzte sich dank dem Wirken Fidel Castros durch, der den Freiheitskampf fortführte, den die Begründer der kubanischen Nation unter dem Ruf »Unabhängigkeit oder Tod!« begonnen hatten.

63 Jahre Feindseligkeit

63 Jahre Feindseligkeit seitens des US-Imperialismus haben einen einzigen Grund: Die Kubanerinnen und Kubaner haben ihr Recht verteidigt, die Geschicke ihres Landes selbst zu bestimmen. Sie werden das auch in Zukunft tun. Unser sozialistisches Gesellschaftsprojekt verfolgt das Ziel der Gerechtigkeit und Unabhängigkeit. Es steht im Einklang mit unseren Traditionen, unserer Kultur, unseren Bedürfnissen und Möglichkeiten.

Um die Kubanische Revolution zu verstehen, muss man die Entstehungsgeschichte des Unabhängigkeitskampfes kennen. Dieser nahm seinen Anfang, als der junge revolutionäre Anwalt ...

Artikel-Länge: 16654 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €