Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.04.2021 / Inland / Seite 6 (Beilage)

»Hungrig zu Bett gehen, das kann ich auch in Ungarn«

Gewinne des Logistikkonzerns Kühne und Nagel wachsen auf Kosten ausländischer Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter. Ein Gespräch mit Anna Kovacs

Benjamin Kirchhoff

Sie sind von Ungarn nach Deutschland gezogen, um sich hier ein gesichertes Einkommen zu erarbeiten. Doch in den fünf Monaten, die Sie im Land sind, haben Sie sehr schlechte Erfahrungen mit Ihrer Leiharbeitsfirma DG-Timework und dem Entleiher, dem Logistikkonzern Kühne und Nagel, gemacht. Wo werden Sie eingesetzt, und wie sieht Ihre Tätigkeit aus?

Ich wurde im Januar über die Zeitarbeitsfirma DG-Timework an das Logistikunternehmen Kühne und Nagel in Halle an der Saale verliehen, vorher war ich in München tätig. Heute, am 6. März, war dort mein letzter Arbeitstag. Morgen werde ich in einen anderen Betrieb nach Osnabrück versetzt. Ich habe die Modeprodukte von Zalando in dem Lager von Kühne und Nagel kommissioniert, weiterbearbeitet, verpackt und verschickt. Es ging zum Beispiel um große Margen an Schuhen für den Einzelhandel.

Können Sie etwas über Ihre Arbeitsbedingungen sagen?

Natürlich. Es wurde uns eine Anzahl von Rollwagen in der Lagerhalle hingestellt, d...

Artikel-Länge: 4367 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!