Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
07.04.2021 / Sport / Seite 2 (Beilage)

Tauziehen mit Banner

Westfalenstadion: Polizeiübergriffe und Strafverfahren im Nachgang einer Jubiläumsfeier von Hertha-Ultras in Dortmund. Eine Fallbeschreibung

Gloria Holborn und Fritz Müller

Schlagzeilen hatte nicht das Spiel gemacht, sondern das Drumherum auf den Rängen. Hertha BSC hatte am 27. Oktober 2018 einen Gastauftritt im Dortmunder Westfalenstadion bei der Borussia. Bundesligaalltag. Nicht ganz. Polizeiübergriffe auf den Block der Hertha-Fans, teils schwere Verletzungen von Zuschauerinnen und Zuschauern, Stadionverbote und Strafverfahren im Nachgang. Seitens überregionaler Medien und sogenannter Sicherheitsexperten wurde von einer »neuen Dimension der Gewalt« durch Fußballfans gesprochen, eine Sonderkommission von Ermittlern gebildet, die eine komplette Gruppe unter Generalverdacht stellte. Aber der Reihe nach.

Der Anlass: ein großes, selbstgemaltes Blockbanner zum 20jährigen Bestehen der Hertha-Ultragruppe »Hauptstadtmafia« im BVB-Stadion. Das Banner samt diverser kleinerer Hertha-Fahnen wurde im Vorfeld beim Heimverein offiziell angemeldet und genehmigt. Kurz vor Anpfiff der Partie wurde die Blockfahne an mehreren langen Leichtplas...

Artikel-Länge: 8368 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €