1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.02.2021 / Ausland / Seite 7 (Beilage)

Nicht ohne den Westen

NATO und regionale Verbündete nutzten Proteste 2010/11 für eigene geopolitische Ziele

Jörg Kronauer

Mit großer Sympathie sind sie im Westen bedacht worden, die Massenproteste des Jahres 2011 in den arabischen Staaten. Auf den ersten Blick erstaunt das, schließlich richteten sich die Demonstrationen meist gegen Regierungen, deren repressive Herrschaft von den westlichen Staaten jahrzehntelang unterstützt worden war. Ein genauerer Blick zeigte allerdings bereits 2011: Es gelang den Mächten Europas und Nordamerikas rasch, die Unruhen zu ihrem geostrategischen Interesse zu nutzen – mit weitreichenden Folgen für die gesamte Region.

Die vielleicht erste bedeutende Weichenstellung, die die westlichen Mächte vornahmen, war, dass sie dem seit beinahe 30 Jahren herrschenden ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak ihre Unterstützung entzogen. Strategen in regierungsfinanzierten Denkfabriken in Washington wie auch in Berlin hatten schon einige Jahre zuvor zu diskutieren begonnen, ob es nicht vorteilhaft sei, in Ägypten enger mit der damals erstarkenden islamistischen ...

Artikel-Länge: 8327 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €