jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
09.12.2020 / Feuilleton / Seite 7 (Beilage)

Wolframs Weltmodell

Bisher ist es noch nicht gelungen, Relativitäts- und Quantentheorie zufriedenstellend zu vereinen. Neue mathematische Entwürfe scheinen das zu versprechen

Erik Rhea

Im April dieses Jahres erschien im Internet ein Artikel, der die wissenschaftliche Welt grundlegender beeinflussen könnte als das bislang geringe Echo es vermuten lässt. Der Titel, der einen Weg zu einer einheitlichen Theorie der Physik ankündigt, klingt so anmaßend, dass er unwillkürlich den Verdacht weckt, es könne sich um Clickbait handeln – wäre er nicht auf der Webseite von Stephen Wolfram veröffentlicht worden. Der in seiner Jugend als Wunderkind gehandelte Wolfram hatte den akademischen Betrieb Ende der 80er Jahre verlassen, um die Softwarefirma »Wolfram Research« aufzubauen, und man kann mit einigem Recht behaupten, dass ohne die von ihm aufgebaute Plattform Mathematica wissenschaftliche Forschung auf vielen Gebieten mittlerweile undenkbar geworden ist. Seine Bemühungen gelten vor allem dem Gebiet der »Computa­tional Physics«, die sich mit der Computersimulation physikalischer Prozesse beschäftigt, und die er größtenteils außerhalb akademischer In...

Artikel-Länge: 8817 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €