jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
09.12.2020 / Feuilleton / Seite 2 (Beilage)

Mission possible

Der Mars als Ziel. Drei Expeditionen sind auf dem Weg zum roten Planeten

Nina Hager

Kein anderer Planet in unserem Sonnensystem hat die Phantasie der Menschen über viele Jahrhunderte bis zum heutigen Tag so beschäftigt wie unser Nachbar, der Mars. Weil er anscheinend der Erde so ähnlich ist? Derzeit sind drei Expeditionen auf dem Weg, um neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Bereits im alten Babylon konnte man vor vielen Jahrtausenden »Wandelsterne« (Planeten) von anderen Himmelskörpern unterscheiden. Dazu gehörte auch der Mars. Die Ägypter nannten ihn wegen seiner am Sternenhimmel sichtbaren rötlichen Färbung den »roten Planeten«. Die Griechen gaben ihm den Namen ihres Kriegsgottes »Ares«, bei den Römern hieß er »Mars«. Der war den Römern aber nicht nur Kriegsgott, sondern zugleich der Gott der Landwirtschaft.

Erst mit der Erfindung des Fernrohrs begann die systematische Erforschung unseres Nachbarplaneten. 1666 berechnete Giovanni Domenico Cassini seine Rotationsgeschwindigkeit, Anfang des 18. Jahrhunderts entdeckte Giacomo Maraldi seine Nordpo...

Artikel-Länge: 8016 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €