Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.08.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 5 (Beilage)

»Das giftige Königreich am Rhein«

Klagen und Proteste begleiten die Unternehmenspolitik von Anbeginn. Eine kleine Umweltgeschichte des Bayer-Konzerns

Jan Pehrke

Egon Erwin Kischs Sozialreportage zum Stammsitz des Bayer-Konzerns in Leverkusen erschien 1927 im KPD-Zentralorgan Rote Fahne unter der Überschrift »Das giftige Königreich am Rhein«. Darin schildert der »rasende Reporter« die verheerenden gesundheitlichen Folgen in der Farbstoffproduktion des damals zum IG-Farben-Konglomerat gehörenden Unternehmens. Sein Fazit: »Erschütternde Blässe und Abgezehrtheit sind bei den Arbeitern von ›Jammerkusen‹ die Regel.«

Klagen über die durch seine Produktion verursachten Umweltbelastungen begleiten den Multi Bayer seit seiner Gründung im Jahr 1863. Bereits ein Jahr nach der Inbetriebnahme der Fertigungsanlagen musste das Unternehmen die ersten Entschädigungen zahlen. Immer wieder kam es zu Protesten. Im Juni 1889 etwa unterzeichneten 66 Anwohner eine Eingabe an die Königliche Regierung. Die Flüsse in der Nähe der Werke missbrauchte Bayer als »Opferstrecke«, die Wupper glich damals »meistens einem Tintenstrom«, hieß es in z...

Artikel-Länge: 5920 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!