Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Januar 2021, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
29.04.2020 / Inland / Seite 2 (Beilage)

Verschärfte Bedingungen

Pandemie und Wirtschaftseinbruch machen es für die Beschäftigtenorganisationen nicht leichter. Doch in einigen Bereichen steigt das Selbstbewusstsein

Daniel Behruzi

Nach der Coronakrise wird nichts mehr so sein, wie es einmal war. Diesen Gemeinplatz kann man derzeit jeden Tag irgendwo lesen. Doch er trifft auch auf die Lage der Gewerkschaften zu. Die Pandemie und ihre Auswirkungen auf Politik, Gesellschaft und vor allem Ökonomie verschieben die Koordinaten. Insgesamt dürften die Verhältnisse konfliktbehafteter, härter werden. Die Beschäftigten und ihre Gewerkschaften täten gut daran, sich vom Gefasel des »Gemeinsam durch die Krise« nicht länger einlullen zu lassen und sich auf die kommenden Konflikte vorzubereiten.

Allgemein gilt: Wirtschaftskrisen sind für Gewerkschaften keine gute Zeit. Und den Beginn einer enormen Rezession bestreitet wohl niemand. Es ist indes nicht nur eine »Coronakrise«, bewirkt durch den pandemiebedingten Stillstand des öffentlichen Lebens. Schon in den vorangegangenen Monaten schwächelte die Konjunktur, ging die Industrieproduktion zurück. Die konjunkturelle trifft mit einer strukturellen Kri...

Artikel-Länge: 6477 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €