Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
26.02.2020 / Ausland / Seite 6 (Beilage)

Suche nach Mehrheiten

Israel vor den Wahlen: Neue politische Formationen und taktische Zusammenschlüsse.

Knut Mellenthin

In Israel wird am 2. März zum dritten Mal innerhalb von elf Monaten ein neues Parlament gewählt. Das war erforderlich geworden, nachdem die vorausgegangenen Wahlen am 9. April und 17. September 2019 statt einer regierungsfähigen Mehrheit nur eine scheinbar ausweglose Pattsituation zwischen dem seit elf Jahren ununterbrochen amtierenden Premierminister Benjamin Netanjahu und seinem Herausforderer Benjamin »Benny« Gantz gebracht hatten. Die Meinungsumfragen seit der Auflösung der Knesset am 11. Dezember lassen darauf schließen, dass es auch am 2. März kein anderes Resultat geben wird.

Für die Parteienlandschaft Israels ist das ständige Auftauchen neuer politischer Formationen und die Bildung taktischer Zusammenschlüsse, hauptsächlich zur Verbesserung der eigenen Aussichten bei Wahlen, typisch. Netanjahus Hauptkonkurrent Gantz, Chef des Generalstabs der Streitkräfte in den Jahren 2011 bis 2015, trat zur Wahl im vorigen April erstmals als Führer einer Drei-Pa...

Artikel-Länge: 4917 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €