Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
31.08.2019 / Inland / Seite 6 (Beilage)

»War starts here«

Friedensaktivisten errichten Antikriegscamp vor den Toren des boomenden Rüstungskonzerns Rheinmetall in Unterlüß. Blockade geplant

Susan Bonath

Wirtschaftskrisen befeuern Kriege, die Waffenproduktion boomt. Auch der Düsseldorfer Rüstungskonzern Rheinmetall wächst. An seinem Standort im niedersächsischen Unterlüß in der Lüneburger Heide rollt unter anderem der Schützenpanzer Puma vom Band. Fast 2.000 Beschäftige montieren dort Kriegsgerät – Tendenz steigend. »Als Produktions- und Erprobungsstätte für Panzer, Waffen und Munition ist Unterlüß ein Ort der ungeheuren Ballung an militärischen Anlagen«, mahnen Friedensaktivisten. Vom 1. bis 9. September planen sie dort das diesjährige Antikriegscamp unter dem Motto »War starts here« – »Der Krieg beginnt hier«.

Ausbeutung ohne Grenzen

Ihre Zelte wollen die Aktiven mitten in dem 3.500-Einwohnerort nahe Celle aufschlagen. Viele dort arbeiteten seit Generationen in der Rüstungsbranche. »Wir werden ihnen dort begegnen und fragen: Wollen wir wirklich so weiterleben?«, heißt es im Aufruf. Es sei besonders wichtig, das herrschende Wirtschaftssystem zu hinterfra...

Artikel-Länge: 6241 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €