1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.03.2019 / Feminismus / Seite 4 (Beilage)

Stark und schwach zugleich

Sandra Konrads Buch »Das beherrschte Geschlecht: Warum sie will, was er will«

Lina Leistenschneider

»Das Privileg der Freiheit wird zum Bumerang, wenn wir keine Verantwortung für unsere Bedürfnisse und unsere Grenzen übernehmen.«

Sandra Konrad

In ihrer Patriarchatskritik »Das beherrschte Geschlecht«, die 2018 im Piper-Verlag erschien, geht die Diplompsychologin und Autorin Sandra Konrad der Untertitelfrage nach, »warum sie will, was er will«.

Durch einen wissenschaftlich fundierten historischen Abriss über die Unterdrückung von Frauen verdeutlicht die Hamburger Therapeutin die von Generation zu Generation stattfindende Weitergabe bewusster und unbewusster Rollenvorgaben, die, um es in ihren Worten zu sagen, »Männer per se zu Mittätern« von Ungerechtigkeiten machen. Dies trifft jedenfalls zu, wenn sie ihre Privilegien ausblenden, statt sie zu reflektieren und aufzugeben.

So beginnt der erste Teil ihres lesenswerten Buches mit »weiblicher Lust und männlichen Normen«. Ergänzt wird er durch zwei weitere, in denen es um die Entwicklung von immer gew...

Artikel-Länge: 7191 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €