Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
19.12.2018 / Feuilleton / Seite 3 (Beilage)

Weihnachtsmezze

Stephan Koranyi

Sie kennen den wunderbaren jüdischen Witz, in dem ein katholischer Priester, ein evangelischer Pfarrer und ein Rabbi die Frage erörtern, wann denn das menschliche Leben beginne? Wenn sich Vater und Mutter in Liebe vereinen, meint der Pater, und der Pfarrer setzt hinzu: wenn Samen und Eizelle verschmelzen. Ach Unsinn, sagt ihnen der Rabbi, menschliches Leben beginnt erst dann, wenn der Hund gestorben ist und die Kinder aus dem Haus sind! – Einen Hund hatten wir nie gehabt, aber die Kinder waren nun wirklich aus dem Haus, unser Leben fühlte sich dennoch nicht besonders aufbruchmäßig an. Zumal sich das Jahr jetzt nach einem schönen Sommer der dunkleren Jahreszeit zuneigte, was der guten Laune auch nicht immer sonderlich förderlich war.

Und dann ging es Schlag auf Schlag: Bereits am 1. Dezember überzog unser Nachbar vis-à-vis wie jedes Jahr die Fassade seines Hauses mit seinen giftgrünen Leuchtgirlanden, Weihnachtsdeko der besonderen Art, vor deren Anblick...

Artikel-Länge: 7080 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €