Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.12.2018 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 6 (Beilage)

»Im unteren Drittel«

Reisemarkt boomt, Löhne hinken hinterher. Ein Gespräch mit Gerd Denzel

Peter Steiniger

Der vielfältigste der dreizehn Verdi-Fachbereiche kümmert sich auch um die Touristikbranche. Welche Beschäftigtengruppen vertreten Sie dort?

Bei »Besondere Dienstleistungen« sind die Reiseveranstalter, inklusive der Reisebüros, angesiedelt. Es geht dabei bundesweit um ungefähr 70.000 Beschäftigte. Außerdem kümmern wir uns um die Luftsicherheitskräfte. Verdi betreut zum Beispiel aber auch Beschäftigte in der Luftfahrt oder auf Kreuzfahrtschiffen.

Die Deutschen reisen wie die Weltmeister, geben dafür im Jahr mehr als 90 Milliarden Euro aus. Da sollte bei den Reiseanbietern und ihren Beschäftigten genug hängenbleiben …

Das sollte man meinen. Doch würde man Kunden, die ein Reisebüro verlassen, fragen, was die Kolleginnen und Kollegen dort verdienen, wäre das sicher deutlich mehr, als diese tatsächlich erhalten. Fakt ist nämlich, dass die Einkommen der Beschäftigten in der Reisebranche im unteren Drittel liegen.

Warum ist das so?

Zum einen sind imme...

Artikel-Länge: 3751 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €