Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
01.09.2017 / Ausland / Seite 8 (Beilage)

Mit Augenmaß und Konsequenz

Gegen den Übermut des Westens: Russlands Militärdoktrin

Ralf Rudolph und Uwe Markus

Militärpolitische Leitlinien, Militärstrategien und die für ihre Umsetzung entwickelten operativ-taktischen Konzepte sind immer Ausdruck politischer und wirtschaftlicher Interessen von Staaten, der geopolitischen Lage sowie der von den Militärs für wahrscheinlich gehaltenen Kriegsszenarien. Sie sind also nur in diesem Kontext analysierbar. Das gilt auch für Russlands aktuell gültige Militärdoktrin vom 25. Dezember 2014. Moskau reagierte damit auf veränderte geopolitische Rahmenbedingungen und Bedrohungslagen.

Die Osterweiterung der NATO nach dem Exitus der UdSSR, die politische und militärische Unterstützung Georgiens durch die Vereinigten Staaten im Vorfeld des Fünf-Tage-Krieges im Jahr 2008 und der vom Westen nach Kräften geförderte Staatsstreich in der Ukraine erzwangen eine schrittweise Neuorientierung der russischen Außen- und Sicherheitspolitik. Nun stand nicht mehr das Bemühen um einen mitunter für das eigene Land nachteiligen strategischen Ausg...

Artikel-Länge: 8950 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €