jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
31.05.2017 / Feuilleton / Seite 5 (Beilage)

»Hey, ihr habt ’ne Scheißsituation«

Wie macht man ein Handbuch für Kinder, deren Eltern sich getrennt haben? Ein Gespräch mit Jan von Holleben

Christof Meueler

In Ihrem Trennungsbuch »Und was wird jetzt mit mir?« sieht man keine Gesichter von Eltern.

Uns ist wichtig, dass Kinder ihr eigenes Buch haben. Es ist schon klar, dass es von den Eltern an die Kinder runter gereicht wird, da müssen die nicht auch noch in dem Buch auftauchen. Die Eltern sind ja der Problemfall. Das war schon so bei »Kriegen das eigentlich alle?«, unserem Pubertätsbuch: Die Problemzone Körper taucht nicht auf. Bei unserem Buch über Religionen: Götter tauchen nicht auf. Das Trennungsbuch soll ja auch ein Buch von Kindern für Kinder sein.

Ach so?

Die Kinder, die in dem Buch abgebildet sind, sind alles echte Kinder aus Scheidungsfamilien. Wir haben uns mit dem Buch wirklich Zeit gelassen, da saßen wir fast drei Jahre dran. Arne Jørgen Kjosbakken und ich haben das gemeinsam konzipiert. Er ist Kinderpsychologe, ich bin Fotograf. Er kommt aus einer heilen Familie, ich bin Scheidungskind. Er hat Kinder aus seiner Therapiepraxis in Oslo inhaltlich ei...

Artikel-Länge: 5870 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €