Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.09.2015 / 0 / Seite 7 (Beilage)

»Wie bei mafiosen Organisationen üblich«

Neonaziterror ist ein ernstes Thema. Die Naturfreunde Berlin setzen bei ihrer Kampagne »Blackbox Verfassungsschutz« gerade deshalb auf Satire und Kommunikationsguerilla

Interview: Gitta Düperthal

George Kaplan ist einer der Aktivisten der Naturfreunde Berlin, die im Frühjahr die Kampagne »Blackbox Verfassungsschutz« gestartet haben. Als Konsequenz aus der Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) fordern sie die Abschaffung des Inlandsgeheimdienstes.

Sie treten im Zusammenhang mit der Satirekampagne »Blackbox Verfassungsschutz« der Naturfreunde Berlin stets unter dem Decknamen George Kaplan auf. Auch im Interview verraten Sie Ihren richtigen Namen nicht. Was hat es damit auf sich?

Es ist so zu verstehen: Bei der Kampagne geben wir uns als fortschrittliche Verfassungsschützer aus, die im Fall der NSU-Morde für Aufklärung sorgen wollen. George Kaplan ist unser Kollektivpseudonym, darunter treten wir alle auf, wenn wir zu diesem Thema sprechen. Wir haben uns gedacht, ein zentrales Problem bei Mitarbeitern des Verfassungsschutzes in diesem Zusammenhang ist: Sie agieren niemals mit Klarnamen, sie berufen sich permanent auf genehmigte A...

Artikel-Länge: 8400 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €