Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
10.06.2015 / 0 / Seite 8 (Beilage)

Unbeherrschte Natur

Chet Van Duzer spürt dem Schrecken der Meere auf alten Seekarten nach

Georg Hoppe

Was ist grün und rot, hat ein Vogelgesicht, einen Fischschwanz und bläst Dampf aus fünf Rüsseln, die auf seinem Kopf sitzen? Richtig! Es handelt sich um ein »eindrucksvoll skurriles Walungeheuer«, wie Chet Van Duzer schreibt. Man findet es auf einer von Gerhard Mercator gezeichneten Karte von 1572. Oder auf Seite 92 von Van Duzers Buch »Seeungeheuer und Monsterfische. Sagenhafte Kreaturen auf alten Karten«.

Chet Van Duzer ist Kartograph und Mittelalterforscher. Für sein 2015 ins Deutsche übertragenes Buch durchkämmt er verschiedenste Karten von der Antike bis in die Renaissance nach allem, was deren Zeichner in die Meere gepinselt haben. Und was weder Fisch noch Vogel ist.

So findet man auf einem Mosaik in den Thermen des Neptun ein Mischwesen aus Mensch, Löwe und Fisch. Auf der Deckenmalerei einer Schweizer Kirche aus der Mitte des zwölften Jahrhunderts beeindrucken ein »Wassereinhorn mit Fischschwanz« oder ein »See-Elefant, der auch ein Walros...

Artikel-Länge: 3982 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €