Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
08.05.2015 / 0 / Seite 8 (Beilage)

¡No pasarán!

Erklärung der kommunistischen Parteien aus den vier Siegermächten des Zweiten Weltkriegs und aus Deutschland zum 70. Jahrestag des Sieges über die faschistische Tyrannei

Der 8. Mai 2015 ist der 70. Jahrestag des Sieges der Freiheit über die faschistische Gewaltherrschaft in Europa. Er wurde errungen durch das Bündnis der Völker der Sowjetunion, Großbritanniens, der USA, Frankreichs und der kommunistisch geführten Widerstandskräfte in Europa, China und Südostasien.

Der Sieg forderte Opfer in einem bis dahin unbekannten Maß. Abermillionen Soldaten starben, doch die Zivilbevölkerung beklagte die größten Verluste. Die Bestialität der Nazis und ihrer Verbündeten ist ein ewiges Schandmal in der Menschheitsgeschichte. Jedes Schulkind bringt den Hitlerfaschismus mit dem in Zusammenhang, was heute – vielleicht zu vereinfacht – »Holocaust« genannt wird. In der Sowjetunion und in den jüdischen Gemeinschaften der baltischen Staaten und Osteuropas starben viele Millionen Unschuldiger. Dieser europaweite, systematische Massenmord traf auch Behinderte, wegen ihrer sexuellen Orientierung Gebrandmarkte und ethnische Minderheit...

Artikel-Länge: 5417 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €