Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 20. April 2021, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.02.2015 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Flugroboter im Einsatz

Das Prinzip »Dual Use« ist Teil einer seit Jahrzehnten verfolgten Strategie von Staat und Kapital. Technik soll im zivilen Bereich und zu militärischen Zwecken verfügbar sein

Peer Heinelt

Geht es um die Entwicklung von Flugrobotern, auch Drohnen oder »Unmanned Aerial Vehicles/Systems« (UAV/UAS) genannt, ist es für den Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie vollkommen irrelevant, ob diese zivil oder militärisch genutzt werden. In einem Positionspapier der von Rüstungskonzernen dominierten Lobbyorganisation heißt es dazu: »Weltweit setzen Industrienationen, aber auch Schwellenländer im zivilen Bereich wie auch für Sicherheit und Verteidigung auf die Anwendung leistungsfähiger unbemannter Flugsysteme als Ergänzung zur bemannten Luftfahrt. UAS ermöglichen rechtzeitige Aufklärung, Überwachung und Schutz bei allen Wetterbedingungen und zu allen Tages- und Nachtzeiten.« Ganz ähnlich äußern sich die Veranstalter der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin, bei der sich alljährlich Rüstungsindustrielle und hochrangige Militärs die Klinke in die Hand geben: »Unbemannte Fluggeräte (…) sind der global am schne...

Artikel-Länge: 7303 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €