Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
06.11.2013 / 0 / Seite 5 (Beilage)

Hallo Zombie, danke schön!

Es lebe die Hyperhoffungslosigkeit! Doch keiner hat den Schuß gehört. Nach Ansicht dieser beiden englischen Akademiker ist der Kapitalismus »irgendwann in den 1970er Jahren gestorben«. Doch »merkwürdigerweise ist er nun, da er tot ist, das Einzige, was zählt, mächtiger und einflußreicher als je zuvor«. Anders gesagt: Alle wissen, so geht’s nicht weiter, aber es geht weiter. Oder wie Adorno sagte: »Wir haben gelernt, in der Hölle zu atmen.«

Die Entfremdungstheorie wird hier noch mal hoch gepitcht, nicht ganz so kunstsinnig wie bei Mark Fishers Ess...

Artikel-Länge: 1875 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €