1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.10.2013 / 0 / Seite 2 (Beilage)

Systemrelevanter Terror

In Algerien haben FLN und Militär das Kolonialregime ersetzt, nicht beseitigt. An der Macht halten sie sich mit massiver Repression, Afrikas höchstem Militärbudget und Waffenlieferungen aus dem Westen

Sofian Philip Naceur

»Wir haben das Territorium befreit, aber nicht das Volk«, sagt Ali Yahia Abdennour, ehemaliger Kämpfer der algerischen Guerillabewegung Nationale Befreiungsfront (FLN) im Krieg gegen Frankreich. Mit koordinierten Anschlägen im ganzen Land begann am 1. November 1954 der Krieg, der Anfang vom Ende der 132jährigen französischen Kolonialherrschaft in Algerien. Acht Jahre und eine Million Tote später endet Algeriens erste Revolution mit der Unabhängigkeit des Landes. FLN und Armee übernahmen 1962 die Macht und sollten diese bis zum heutigen Tage nicht mehr loslassen.

Während FLN und algerisches Militär seitdem einen wesentlichen Teil ihrer Legitimität aus dem antikolonialen Kampf ziehen und die Erinnerungen an den Unabhängigkeitskrieg aus Selbsterhaltungstrieb mit viel Getöse aufrechterhalten, hat Frankreich bis heute mit dem Verlust seiner wichtigsten Kolonie zu kämpfen. Als Siedlungskolonie war Algerien aus Sicht der Pariser Regierung ein elemen...

Artikel-Länge: 7408 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €