Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
09.10.2013 / 0 / Seite 9 (Beilage)

»Ohne Klassenkampf geht es nicht«

Gespräch mit Daniela Dahn. Wie der Kapitalismus in den Ruhestand geschickt werden kann

Interview: Uli Gellermann

F: Ihr neues Buch – »Wir sind der Staat« – ist von großer, demokratischer Radikalität. Ausdrücklich stellen Sie – bereits zu Beginn Ihrer Arbeit – den Staat in seinem jetzigen Zustand als Interessenvertretung seiner Bürger in Frage. Nun sind Sie die aus 1989 »revolutionserfahrene« Ost-Linke, ich kann als West-Linker nur Aufständisches aus 1968 vorweisen. Aber den Mehrheitsmedien entnehme ich ständig, daß die Realos im Osten wohnen, während die Linken im Westen praxisferne Fundamentalisten seien. Wie geht das zusammen?

Gerade weil ich auf Reales zurückblicken kann, halte ich auch künftige weitreichende Veränderungen für real. 1989 hat in seiner Konsequenz bekanntlich niemand vorhergesehen. Die damaligen Forderungen der runden Tische sind allerdings weitgehend unerfüllt geblieben, der zweite Teil des Aufstandes steht noch aus. Zukunft ist zu Ende gebrachte Geschichte. Ich räume jedoch ein,...

Artikel-Länge: 12447 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €