1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.08.2013 / 0 / Seite 5 (Beilage)

Bedrohte Vielfalt

Geplante Neuregelung der Saatgutzulassung in der EU begünstigt Konzerne. Kritiker sehen dramatische Folgen für Welternährung

Heidrun Jänchen

Wie viele Tomatensorten gibt es eigentlich? Im durchschnittlichen Supermarkt vier oder fünf. Die belgische Gruppe der Saatgutschützerinitiative »Kokopelli« hat Samen von über 500 Sorten vorrätig. Weltweit sollen es sogar mehr als 2000 sein. Für die Supermarkttomate ist es wichtig, daß die einzelnen Früchte möglichst wenig variieren, makellos rund sind und sich lange halten. Geschmack und Nährwert stören nicht, sind aber nicht verkaufsrelevant.

Die Regelungen zur Saatgutzulassung sind innerhalb der Europäischen Union zahlreich und wenig durchsichtig. Neben zwölf EU-Richtlinien existieren zahllose nationale Vorschriften. Doch wenn die EU sich anschickt, im Namen von Entbürokratisierung und Kostenersparnis eine neue Verordnung zu erlassen, die diese Vielzahl ersetzen soll, empfiehlt es sich, genauer hinzusehen. Derzeit belaufen sich die Kosten für Saatgutzulassung und Sortenverwaltung in der gesamten Union auf 120 Millionen Euro jährlich. Vergli...

Artikel-Länge: 8913 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €