Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
08.05.2013 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Altbekannte Mechanismen

Schüsse auf Rudi Dutschke, Bombenexplosion auf dem Oktoberfest, Killerfeldzug des NSU– V-Leute des Verfassungsschutzes waren immer nah dran

Ulrich Chaussy

Warum, geehrte Demonstrantinnen und Demonstranten, Abgeordnete und andere Politikerinnen, Polizistinnen und Polizisten, Richterinnen und Staatsanwälte und last, but not least, Verfassungsschützer jedweden Geschlechts und Inkognitos hier in unseren Reihen – warum gelang es nicht, die Morde an einem griechischen und acht türkischen Mitbürgern und einer deutschen Polizistin aufzuklären, die bis auf den letztgenannten Mord mit einer einheitlichen Tatwaffe begangen worden waren? Warum haben die Debatten über Rechtsextremismus, nicht längst schon, vor Jahrzehnten, begonnen? Zum Beispiel bei jenem politischen Mordanschlag, der sich vor ziemlich genau 45 Jahren ereignete und im ganzen Land die Osterunruhen von 1968 auslöste? Und warum bitte nicht vor 33 Jahren, als hier, an diesem Ort, der blutigste einzelne Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik stattfand, das Oktoberfestattentat, bei dem 13 Menschen starben, über 200 verletzt wurden, dav...

Artikel-Länge: 14717 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €