Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
14.03.2013 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Up, up, up!

Arno Schmidt, nicht zum letzten Mal. Und Wenzel Storch zum ersten

Wolfgang Müller

Bis 1979 lebte ich in Wolfsburg. Arno Schmidt wohnte nur wenige Kilometer entfernt, im einhundertfünfzig Einwohner zählenden Dorf Bargfeld.

Bargfeld liegt nordöstlich von Hannover im Dreieck zwischen Celle, Wolfsburg und Uelzen. Dieses Dreieck ist vermutlich die wohl langweiligste Region von Niedersachsen, möglicherweise sogar von ganz Deutschland. Trotzdem langweilte ich mich nie. Und das lag an den seltenen und schönen Vögeln, die hier in den Feuchtgebieten, den Kiesgruben, Wäldern und der Heide leben. Die Fischreiher bildeten große Kolonien direkt an der DDR-Grenze, dort, wo sich eine sumpfige Niederung, der Drömling, erstreckte. Gegen Richtung Lüneburger Heide lebten Ziegenmelker und Heidelerchen. In den Mooren röhrten sogar die seltenen Rohrdommeln, welche die Wissenschaftler zu den Reihervögeln zählen.

Der Ruf der Rohrdommel ertönt kilometerweit. Diese Vögel werden im Volksmund auch Moorochsen genannt, weil sie tiefe, dumpfe Laute von sich geben. ...



Artikel-Länge: 6734 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €