Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
15.03.2012 / 0 / Seite 21 (Beilage)

Stift ohne Grenzen

Das Buch zu den Bildern dieser Beilage stammt von ihm: Guy Deslisle, der als männliches Anhängsel seiner Frau durch die Welt reist und alles mitzeichnet

René Hamann

Guy Deslisle reist um die Welt. Seit er aus Québec raus ist, und das ist lange her, ist zuhause für ihn da, wo sein Zeichenstift hinfällt. Klingt beneidenswert, dazu muß man aber wissen: Er hat nicht groß die Wahl. Aber er macht das beste draus.

Daß er nicht groß die Wahl hat, liegt an seiner Frau. Die arbeitet nämlich für eine NGO, genauer gesagt für »Médecins sans frontières«, also der französischen Abteilung der »Ärzte ohne Grenzen«, und die kommt halt herum. Ein Jahr Nordkorea, ein Jahr Birma, in China waren die beiden auch schon mal (kann man alles nachblättern in den entsprechenden Comicbänden), und jetzt war eben Jerusalem an der Reihe, also die Stadt, die für die einen die Hauptstadt Israels ist, für die anderen die Hauptstadt Palästinas, und für die dritten weder das eine noch das andere. Deslisle, das erfährt man bereits auf den ersten Seiten dieses sanften, persönlichen, aber nicht weniger skurrilen...

Artikel-Länge: 3047 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €