Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
15.03.2012 / 0 / Seite 14 (Beilage)

Tote Vögel im Flug

Bürger des Balkan: Emir Kusturica blickt auf sein »bisheriges Leben« vor und nach der Zerstörung Jugoslawiens

Gerd Schumann

Emir Kusturicas »bisheriges Leben«, seine jetzt auf deutsch unter dem Titel »Der Tod ist ein unbestätigtes Gerücht« vorliegende Biographie, handelt vom Davor und Danach. Vom »Zerfall Jugoslawiens, der schon lange begonnen hatte, bevor er offensichtlich wurde«. Als der hochdekorierte Filmregisseur und Balkanrocker, derzeit wieder mit seinem No Smoking Orchestra unterwegs, im Februar 1992 noch einmal in seine klirrend kalte Heimatstadt zurückkehrt, schaukeln seine alten Freunde aus dem Kaffeehaus Setaliste schon »hin und her, umhergeworfen von neuen Winden und unbekannten Stürmen«. Senka Kusturica rät ihrem Sohn: »Nimm lieber die Beine in die Hand und geh so schnell wie möglich weg von hier.«

Der Bruch steht unmittelbar bevor. Bei den ersten Mehrparteienwahlen in der vormals sozialistischen Republik Bos­nien-Herzegowina »überrollten die Moslems, Serben und Kroaten uns alle, die wir daran...

Artikel-Länge: 8145 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €