Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
15.03.2012 / 0 / Seite 7 (Beilage)

»Sezieren ist nicht genug«

Aber reichen 99 Thesen als Manifest für die »Multitude«? Niels Boeing hat es jedenfalls ­versucht

Alan Ruben van Keeken

Das schlimmste an der aktuellen Systemkrise ist die Unfähigkeit der Linken, den Unmut breiter Bevölkerungsmassen in offensive, nicht bloß verteidigende Opposition gegen eine zwar gehaßte, aber scheinbar als alternativlos akzeptierte Wirtschafts- und Existenzform umzumünzen. Es regiert die nackte Angst, der permanente Ausnahmezustand lähmt den nötigen Entdeckergeist und die Aufbruchstimmung, eines Tages einen Schlußstrich unter die Kapitalakkumulationsregime ziehen zu können. Was aber machen linke Bewegungen falsch? Ist ihnen eine zeitgemäße Sprache abhanden gekommen? Sind die Köpfe zu sehr infiziert mit dem atomisierten, falschen Bewußtsein der eigenen Lage? Und ist es richtig, als Versprechen einer anderen Welt immer neue »Gesellschaftsmaschinen« einzusetzen?

Diese und andere Fragen treiben Niels Boeing um, einen Reisejournalisten aus der Hamburger »Recht auf Stadt«-Bewegung, der »Alles auf Null« setzen will, so der T...

Artikel-Länge: 4963 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €