Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
15.03.2012 / 0 / Seite 2 (Beilage)

Für Abschiednehmerinnen und Lebewohlsager

Barbara Kirchner und Dietmar Dath sagen der post- und antimarxistischen Gegenaufklärung im »Implex« mehr als nur ein paar Takte

Arnold Schölzel

Kapitel zwei (von 18) des »Implex« von Barbara Kirchner, Schriftstellerin und Professorin für theoretische Chemie in Leipzig, und Dietmar Dath, Romanautor und Journalist, trägt den Titel »Feindschaft bei der Arbeit«. Es enthält ein langes Zitat der im deutschsprachigen Raum »nahezu unbekannten englischen Schriftstellerin« Anna Laetitia Barbauld (1753–1825). Sie habe sich »als Theoretikerin wie Verfasserin von Lyrik und anderer Belletristik öffentliche und im gebildeten England weite Verbreitung erreichende Gedanken über alles (gemacht), was vom Naturrecht erfaßt (…)« wurde. Sie schrieb gegen die Sklaverei, gegen die instrumentelle Naturbeherrschung, gegen die Benachteiligung der Frauen und die erzieherisch gemeinte Abrichtung und Verblödung der Kinder. Vor allem aber, so die beiden Autoren, habe sie an Barbauld interessiert, daß sie ein »feines (…) Gespür für die in bestimmten Entwü...

Artikel-Länge: 9597 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €