Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.09.2011 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Dritte Phase

Zu viele unerfüllte Versprechen: Ägyptens Arbeiter werden zum treibenden Faktor der Revolution. Militärjunta reagiert nervös

Raoul Rigault

Raoul Rigault schreibt für die junge Welt über Wirtschaftsthemen und Probleme der Arbeiterbewegung in unterschiedlichsten Weltregionen. Zu seinen Schwerpunkten gehören Italien, Frankreich und der Maghreb

Nicht die Kunden, sondern die Arbeiter haben immer Recht!« steht auf einem Transparent, das an der Außenmauer einer der Werften der Suez Shipyard Company hängt, deren Beschäftigte seit Monaten einen zähen Kampf gegen das Management der zur Suezkanalbehörde ACS zählenden Gesellschaft führen. »Wir fordern eine Erhöhung der Löhne um 40 und des Produktionsbonus um sieben Prozent sowie ein besseres und reichhaltigeres Kantinenessen«, erklärte Ali Shaarawy, einer der Sprecher der Docker, die pro Jahr 60 große und kleine Frachtschiffe überholen, dafür aber nur 500 bis eintausend Ägyptische Pfund (70 bis 140 Euro) monatlich nach Hause bringen. Das allgemein anerkannte Minimum für ein halbwegs anständiges Leben liegt bei 1200 bis 1500 Pfund.

Au...


Artikel-Länge: 8764 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.