Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.09.2011 / 0 / Seite 12 (Beilage)

»Dreifaltigkeit« entschlüsselt!

Die Lösung: Je eine Einfalt für Vater, Sohn und Heiligen Geist. Der Stellvertreter von allen dreien läßt sich jetzt in Deutschland feiern.

Leander Sukov

Herr Ratzinger kömmt, er ist von Beruf Hirte und Alleinherrscher eines winzigen Staates. Er nimmt sich verdammt wichtig und trägt lustige Kleidung, damit er sich von anderen unterscheidet. Herr Ratzinger läßt sich sogar in einem Glaskasten durch die Gegend fahren – den hat auch nicht jeder.

Herr Ratzinger ist ein verdienstvoller Mann. Vor vier Jahren nämlich hat er die Vorhölle abgeschafft – die war extra für kleine Kinder da, die noch nicht getauft waren. Jetzt kommen sie nach dem Tode sofort in etwas, das dieser Herr »Himmel« nennt. Die Zeiten ändern sich eben, wenn Herr Ratzinger sie ändert – er ist nämlich Stellvertreter eines Höheren Wesens. Und das macht ihm sichtlich Spaß, es ist nämlich viel angenehmer, in Rom zu wohnen, als zum Beispiel Schamane im Mongolischen zu sein: Das Essen ist opulenter, die Bezahlung stimmt, und man besitzt diplomatische Immunität. Außerdem haben Schamanen keinen Glaskasten.

Herr Ratzinger ...



Artikel-Länge: 5480 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €