Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
03.08.2011 / 0 / Seite 6 (Beilage)

Sehnsuchtsort weites Land

Mit dem Blick des Romantikers: Fotobände mit Arbeiten von Roger Melis und Gerhard Weber zum Dorfleben in Ostdeutschland

Jana Frielinghaus

Künstler und Stadtflüchter sehen, wenn sie aufs Land kommen, was Alteingesessene oft kaum wahrnehmen: das wuchernde Grün, das klare, glitzernde Wasser, von Menschenbauten unverstellte Panoramen, die Idylle des Abgenutzten und Verfallenden. Oft ist dieser Blick ein etwas nostalgisch-verklärender. Das Leben abseits städtischer Hektik und Reizüberflutung, vor allem »damals«, wird als ursprünglicher, übersichtlicher, einfacher imaginiert – und letztlich als besser, wahrhaftiger, weil es weniger Ablenkungen gab und gibt, die die Konzentration auf das Wesentliche versperren: auf moralische Werte, auf die zeitaufwendige, Geduld fordernde Produktion des täglichen Brotes, auf die menschliche Gemeinschaft. Gelegentlich wird dann ausgeblendet, daß Landleute schon lange nur zum Teil »Am Rande der Zeit« leben – so der Titel eines Bandes mit Bildern, die der Berliner Fotograf Roger Melis (1940–2009) in den 70er und 80er Jahren ...

Artikel-Länge: 7029 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €