1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.03.2011 / 0 / Seite 12 (Beilage)

Dinge von früher

Olga Martynova zeichnet das ungeheuer dichte Porträt eines Jahrhunderts anhand zahlloser Erinnerungsfragmente

Franziska Lüdtke

Ihre Welt zerbrach. Ihr Leben ging weiter«, lautet ziemlich pathetisch der Werbeslogan für eine russische Dr.-Schiwago-Verfilmung von 2006. Ersetzt man das Pathos durch federleichte, lyrische Lakonie hat man das Thema von Olga Martynovas Roman »Sogar Papageien überleben uns« im Kern getroffen. Denn das Nachdenken über den Zeitfluß und die Brüche in der Zeit verknüpft alle anderen Themen des Buchs miteinander.

Olga Martynova wuchs in Leningrad auf und studierte dort am Herzen-Institut russische Sprache und Literatur. Seit 1991 lebt sie in Frankfurt am Main. Bisher vor allem als Lyrikerin, Essayistin, Übersetzerin und Literaturkritikerin bekannt, landete sie mit ihrem ersten Roman auf Anhieb auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis 2010 und der Shortlist des Aspekte-Literaturpreises 2010. Sie schreibt ihre Gedichte auf Russisch und ihre Prosatexte – so auch »Sogar Papageien überleben uns« – auf Deutsch.

Martynova ...



Artikel-Länge: 4378 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €