1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.03.2011 / 0 / Seite 10 (Beilage)

Alles Pop, oder was?

Im Ventil Verlag ist ein Sammelband über die »Möglichkeiten und Grenzen einer kritischen Praxis ­innerhalb der Populärkultur« erschienen

Jürgen Schneiderbanger

Irgendwann in den gräßlichen Neunzigern begann zu allem Überfluß auch noch die Popkultur, mit der bürgerlichen Gesellschaft zu fusionieren. Ach was, ein und dasselbe zu werden…

Wer (wie ich) viel Zeit und Geld und seine ganze Biographie in die Hoffnung investiert hatte, Pop könne auf lange Sicht die ewige Wiederkehr des gleichen Dagegenseins bleiben, mußte nun mit ansehen, wie er plötzlich identitäre Metastasen bildet: Popdeutschland zum Beispiel. Dem von Rot-Grün relaunchten Nationalismus kam er nämlich gerade recht, um alle zu einem möglichst umfassenden Wirgefühl zu verdonnern. Nur sollte das eben gerade nicht aussehen wie das alte, sondern lieber jung und sexy, weltoffen und tolerant.

Alles wurde über Nacht also zu Pop, der darüber aufhörte, etwas Bestimmtes zu sein: Er wurde alles, also nichts. Und zwar überall und ständig. Unter anderem auch schwarz-rot-goldener Unverkrampftheitsmob. Und das nicht nur, weil der irgendwie Romero-Filme zu zit...



Artikel-Länge: 7356 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €