Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.09.2010 / 0 / Seite 8 (Beilage)

Grenzüberschreitung

Ein Band über die Kieler Universität im Faschismus: Nicht alles war gut, aber die Kommunisten in der DDR waren übler

Hans Daniel

Seit 1946 wird – eine löbliche Schlußfolgerung aus dem Geschehen in den Jahren der faschistischen Herrschaft – von den Absolventen der 1665 gegründeten Kieler Christian-Albrechts-Universität das Ablegen des Gelöbnisses verlangt, »stets die Wahrheit zu suchen und zu bekennen«. Wer den vom rührigen Essener Klartext Verlag vorgelegten Sammelband »Wissenschaft an der Grenze. Die Universität Kiel im Nationalsozialismus« gelesen hat, wird erstens hoffen, daß Lehrkörper und Absolventen nicht abweichen mögen von ihrem Gelöbnis und zweitens feststellen, daß es an der Kieler Förde auch 65 Jahre nach dem Ende der braunen Herrschaft immer noch erhebliche Schwierigkeiten bei der Suche nach der Wahrheit gibt, wenn es um die Geschichte der Universität in den Jahren der faschistischen Herrschaft geht.

Die Wissenschaftler, die hier zu Wort kommen, sind für die immer wieder angesprochenen »weißen Flecken« nicht verantwortlic...

Artikel-Länge: 8102 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!